Schwangerschaft als Neujahrsvorsatz. 3 Tipps, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können
Artikel

Schwangerschaft als Neujahrsvorsatz. 3 Tipps, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können

Das Jahresende ist ein idealer Zeitpunkt, um Bilanz über das vergangene Jahr zu ziehen und das kommende Jahr zu planen. Traditionell wird er auch mit vielen Entschließungen in Verbindung gebracht. Was ist, wenn eine von ihnen schwanger werden soll? Probieren Sie diese drei einfachen Schritte aus, die Ihnen zu einem gesunden Baby in Ihren Armen verhelfen können.

Frau: Beginn der Einnahme von Folsäure und Vitamin D

Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen ist für das Funktionieren des menschlichen Körpers unerlässlich. Wenn Sie sich um ein Baby bemühen, lassen Sie ein komplettes Blutbild erstellen, damit Sie wissen, dass Ihnen nichts fehlt. Bei Kinderwunsch ist eine ausreichende Versorgung mit Folsäure besonders wichtig. Es kommt natürlich in Dingen wie Hühnerleber, Brokkoli, Kohl, Grünkohl, Karotten, Spinat und Nüssen vor. Es ist jedoch nicht einfach, eine ausreichende Zufuhr von Folsäure in einer normalen Ernährung zu gewährleisten. Deshalb sollte eine Frau drei Monate vor dem Versuch, schwanger zu werden, mit der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels beginnen. „Die Tatsache, dass Folsäure für die Entwicklung des Fötus wichtig ist, ist beim Menschen bereits recht weit verbreitet. Aber nicht jeder weiß, dass ein Mangel auch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann. Bei Frauen, die rauchen oder sich nicht ausgewogen ernähren, kann ein erheblicher Mangel auftreten. Während der Schwangerschaft besteht das Risiko angeborener Entwicklungsstörungen, einer Fehlgeburt oder einer vorzeitigen Plazentaablösung“, sagt Dr. Kateřina Veselá von der Repromeda-Klinik in Brünn.

Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist ebenfalls sehr wichtig, da es zum reibungslosen Funktionieren des Immunsystems beiträgt. Jüngste Studien haben einen signifikanten Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und Fruchtbarkeitsstörungen aufgezeigt. D kann hauptsächlich aus Fischöl und Sonnenlicht gewonnen werden. Unter unseren Bedingungen ist es daher ratsam, auch dieses Vitamin zu ergänzen.

Mann: Das Spermiogramm verbessert sich durch einen aktiven, gesunden Lebensstil und Wärmebeschränkung

Im menschlichen Körper ist alles mit allem verbunden. Mit einigen Ausnahmen, wie z. B. genetischen Faktoren, können Männer die Qualität ihres Spermas daher oft deutlich verbessern. Hier ist der Lebensstil das A und O. Eine ausgewogene Ernährung ohne übermäßigen Fett- und Zuckergehalt und regelmäßige Bewegung sind der richtige Weg. „Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel können hilfreich sein. Besonders geeignet sind solche mit Vitamin D, C, E und Coenzym Q10, sowie Zink oder Selen. Beta-Carotin kann auch die Beweglichkeit der Spermien erhöhen, während Lycopin die Qualität und Form der Spermien verbessert“, fügt der Direktor der Repromeda-Klinik hinzu. Einige Gewohnheiten können hingegen die Ergebnisse des Spermiogramms verschlechtern. Neben den erwarteten Risikofaktoren wie Rauchen, Alkohol- oder Drogenkonsum wirken sich auch das Tragen enger Unterwäsche oder häufiges Radfahren negativ auf die Spermienqualität aus. In diesen Fällen werden die Hoden übermäßig zusammengedrückt und erhitzt. Männer sollten sich auch vor übermäßigem Saunabesuch, beheizten Autositzen oder einem Laptop auf dem Schoß hüten.

Beides: Scheuen Sie sich nicht, Ratschläge anzunehmen

Wenn Sie seit mehr als einem Jahr versuchen, ein Kind zu bekommen, sollten Sie sich nicht scheuen, sich beraten zu lassen, wenn Sie ein Problem haben. Als erstes sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen. Er oder sie kann einige grundlegende Tests durchführen und eine Überweisung für ein Spermiogramm für Ihren Partner ausstellen.

Sie müssen sich aber auch keine Sorgen machen, dass Sie spezielle Fruchtbarkeitskliniken aufsuchen müssen. Die Ärzte dort werden Sie sorgfältig untersuchen und Ihnen die am besten geeignete Vorgehensweise empfehlen. „Die Untersuchung in unserer Klinik umfasst auch einen Gentest für das Paar. Wir untersuchen die Chromosomen aller Paare, die zu uns kommen, und finden heraus, ob die Ursache ihrer Probleme hier liegt. In diesem Fall wäre eine spontane Schwangerschaft sehr schwierig und riskant, auch wenn das Paar seine Fruchtbarkeit mit verschiedenen Hilfsmitteln unterstützt“, schließt Dr. Veselá.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns

und machen Sie den ersten Schritt auf Ihrem Weg zum Baby. Der Arzt wird mit Ihnen alles besprechen, was Sie interessiert, und Ihnen die nächsten Schritte vorschlagen.

Artikel

Schwangerschaft als Neujahrsvorsatz. 3 Tipps, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können

Das Jahresende ist ein idealer Zeitpunkt, um Bilanz über das vergangene Jahr zu ziehen und das kommende Jahr zu planen. Traditionell wird er auch mit vielen Entschließungen in Verbindung gebracht. Was ist, wenn eine von ihnen schwanger werden soll? Probieren Sie diese drei einfachen Schritte aus, die Ihnen zu einem gesunden Baby in Ihren Armen verhelfen können.

Frau: Beginn der Einnahme von Folsäure und Vitamin D

Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen ist für das Funktionieren des menschlichen Körpers unerlässlich. Wenn Sie sich um ein Baby bemühen, lassen Sie ein komplettes Blutbild erstellen, damit Sie wissen, dass Ihnen nichts fehlt. Bei Kinderwunsch ist eine ausreichende Versorgung mit Folsäure besonders wichtig. Es kommt natürlich in Dingen wie Hühnerleber, Brokkoli, Kohl, Grünkohl, Karotten, Spinat und Nüssen vor. Es ist jedoch nicht einfach, eine ausreichende Zufuhr von Folsäure in einer normalen Ernährung zu gewährleisten. Deshalb sollte eine Frau drei Monate vor dem Versuch, schwanger zu werden, mit der Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels beginnen. „Die Tatsache, dass Folsäure für die Entwicklung des Fötus wichtig ist, ist beim Menschen bereits recht weit verbreitet. Aber nicht jeder weiß, dass ein Mangel auch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann. Bei Frauen, die rauchen oder sich nicht ausgewogen ernähren, kann ein erheblicher Mangel auftreten. Während der Schwangerschaft besteht das Risiko angeborener Entwicklungsstörungen, einer Fehlgeburt oder einer vorzeitigen Plazentaablösung“, sagt Dr. Kateřina Veselá von der Repromeda-Klinik in Brünn.

Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist ebenfalls sehr wichtig, da es zum reibungslosen Funktionieren des Immunsystems beiträgt. Jüngste Studien haben einen signifikanten Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und Fruchtbarkeitsstörungen aufgezeigt. D kann hauptsächlich aus Fischöl und Sonnenlicht gewonnen werden. Unter unseren Bedingungen ist es daher ratsam, auch dieses Vitamin zu ergänzen.

Mann: Das Spermiogramm verbessert sich durch einen aktiven, gesunden Lebensstil und Wärmebeschränkung

Im menschlichen Körper ist alles mit allem verbunden. Mit einigen Ausnahmen, wie z. B. genetischen Faktoren, können Männer die Qualität ihres Spermas daher oft deutlich verbessern. Hier ist der Lebensstil das A und O. Eine ausgewogene Ernährung ohne übermäßigen Fett- und Zuckergehalt und regelmäßige Bewegung sind der richtige Weg. „Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel können hilfreich sein. Besonders geeignet sind solche mit Vitamin D, C, E und Coenzym Q10, sowie Zink oder Selen. Beta-Carotin kann auch die Beweglichkeit der Spermien erhöhen, während Lycopin die Qualität und Form der Spermien verbessert“, fügt der Direktor der Repromeda-Klinik hinzu. Einige Gewohnheiten können hingegen die Ergebnisse des Spermiogramms verschlechtern. Neben den erwarteten Risikofaktoren wie Rauchen, Alkohol- oder Drogenkonsum wirken sich auch das Tragen enger Unterwäsche oder häufiges Radfahren negativ auf die Spermienqualität aus. In diesen Fällen werden die Hoden übermäßig zusammengedrückt und erhitzt. Männer sollten sich auch vor übermäßigem Saunabesuch, beheizten Autositzen oder einem Laptop auf dem Schoß hüten.

Beides: Scheuen Sie sich nicht, Ratschläge anzunehmen

Wenn Sie seit mehr als einem Jahr versuchen, ein Kind zu bekommen, sollten Sie sich nicht scheuen, sich beraten zu lassen, wenn Sie ein Problem haben. Als erstes sollten Sie Ihren Frauenarzt aufsuchen. Er oder sie kann einige grundlegende Tests durchführen und eine Überweisung für ein Spermiogramm für Ihren Partner ausstellen.

Sie müssen sich aber auch keine Sorgen machen, dass Sie spezielle Fruchtbarkeitskliniken aufsuchen müssen. Die Ärzte dort werden Sie sorgfältig untersuchen und Ihnen die am besten geeignete Vorgehensweise empfehlen. „Die Untersuchung in unserer Klinik umfasst auch einen Gentest für das Paar. Wir untersuchen die Chromosomen aller Paare, die zu uns kommen, und finden heraus, ob die Ursache ihrer Probleme hier liegt. In diesem Fall wäre eine spontane Schwangerschaft sehr schwierig und riskant, auch wenn das Paar seine Fruchtbarkeit mit verschiedenen Hilfsmitteln unterstützt“, schließt Dr. Veselá.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns

und machen Sie den ersten Schritt auf Ihrem Weg zum Baby. Der Arzt wird mit Ihnen alles besprechen, was Sie interessiert, und Ihnen die nächsten Schritte vorschlagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilt es!

Facebook
Twitter
LinkedIn

Weitere Artikel aus dem Magazin

Unkategorisiert

Unterscheidet sich eine Schwangerschaft nach künstlicher Befruchtung von einer herkömmlichen Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft bringt für jede Frau eine Reihe von physiologischen, hormonellen und…

Unkategorisiert

Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit – was kann die Ursache sein?

Immer mehr Paare auf der ganzen Welt haben Probleme, ein Kind zu…

Brünn, Studentská 812/6, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-18 Uhr beantwortet.

Ostrava, Dr. Slabihoudka 6232/11, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-15 Uhr beantwortet.

Brünn, Studentská 812/6, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-18 Uhr beantwortet.

View on map

Ostrava, Dr. Slabihoudka 6232/11, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-15 Uhr beantwortet.

View on map

Splňte si sen o kompletní rodině

Chcete se objednat nebo na něco zeptat? Vyplňte následující formulář a my se vám co nejdříve ozveme.

* Povinné položky
Odesláním formuláře souhlasíte se zpracováním osobních údajů.

Verwirklichen Sie Ihren Traum von einer vollständigen Familie

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder eine Frage stellen? Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

* Erforderliche Felder
Mit dem Absenden des ausgefüllten Fragebogens erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einverstanden