Unterscheidet sich eine Schwangerschaft nach künstlicher Befruchtung von einer herkömmlichen Schwangerschaft?
Unkategorisiert

Unterscheidet sich eine Schwangerschaft nach künstlicher Befruchtung von einer herkömmlichen Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft bringt für jede Frau eine Reihe von physiologischen, hormonellen und emotionalen Veränderungen mit sich. Manche Frauen genießen diese schöne Zeit ohne die geringsten Schwierigkeiten, andere verbringen ihre gesamte Schwangerschaft mit Bettruhe. Wie erleben und empfinden Frauen diese neun Monate nach einer IVF?

Künstliche Befruchtung. Wie funktioniert sie?

Nach einer hormonellen Stimulierung der Eierstöcke (oder im natürlichen Zyklus) werden jeder Frau, die sich einer IVF unterzieht, Eizellen entnommen und mit den Spermien des Partners nach der am besten geeigneten Methode (ICSI, PICSI usw.) befruchtet – es entstehen Embryonen. Diese Embryonen werden dann von Embryologen im Labor gepflegt. Sobald sie das richtige Entwicklungsstadium erreicht haben, d. h. das Blastozystenstadium (5-6 Tage nach der Befruchtung), wird eine Biopsie (Entnahme einiger Zellen) durchgeführt. Diese Zellen werden dann mit dem MiSeq-Gerät untersucht, mit dem Tausende von DNA-Abschnitten gescannt werden können, um genetische Mutationen zu erkennen. Die vielversprechendsten Embryonen mit normaler Chromosomenzahl werden dann eingefroren, und einer von ihnen wird während eines der nächsten Zyklen der Frau in die Gebärmutter übertragen.

Schwangerschaft. Zwei Linien im Test und ich bin nicht schwanger?

Jeden Monat, auch über mehrere Jahre hinweg, erscheint immer wieder nur eine Linie auf Ihrem Schwangerschaftstest. Jeden Monat machen Sie viele unglückliche Tage und weinende Nächte durch. Nach einer IVF-Behandlung hoffen Sie also, dass es jetzt endlich klappt, und Sie können den richtigen Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest kaum abwarten.

Es wird Ihnen wahrscheinlich schwer fallen, aber halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes und machen Sie den Test wirklich frühestens am Tag 10 nach dem Transfer. Denn die Medikamente, die zur Auslösung des Eisprungs eingesetzt werden, könnten dazu führen, dass Ihr Test falsch positiv ausfällt, was für Sie nur eine weitere Enttäuschung bedeuten würde.

„Eine Schwangerschaft nach IVF ist etwas Besonderes, sie unterscheidet sich nicht von einer herkömmlichen Schwangerschaft (glaube ich zumindest), aber das Besondere daran war das Gefühl, dass wir von Anfang an wussten, dass sich irgendwo außerhalb unseres Körpers unser(e) Baby(s) entwickeln. Außerdem wussten wir von dem Moment an, als wir den Embryo in die Gebärmutter einführten, dass er irgendwo da war und wir nur darauf warteten, ob er sich festsetzen würde oder nicht. Das Warten auf Tag 14 nach dem Transfer war wahrscheinlich die längsten 14 Tage meines Lebens. Die Freude, als ich zum ersten Mal in meinem Leben zwei kleine Linien auf meinem Test sah, ist unbeschreiblich. Ich wartete ängstlich auf jede Kontrolluntersuchung, um zu sehen, ob alles in Ordnung sein würde… Das war es. Ich fühlte und fühle immer noch Dankbarkeit für das Ergebnis, für die Kunstfertigkeit aller Fachleute, die es uns ermöglicht haben, unseren Sohn zu bekommen.“ Lenka

Jaké je těhotenství po umělém oplodnění? Liší se od toho „klasického“?

Negativní nebo pozitivní výsledek testu – co vás čeká nyní?

14 Tage nach dem Embryotransfer, unabhängig davon, ob Ihr Test negativ oder positiv ist, bestimmt der Arzt den Spiegel des Hormons hCG in Ihrem Blut und führt eine Ultraschalluntersuchung durch. Ein hoher Hormonspiegel und eine sichtbare Fruchtblase auf dem Ultraschallbild bestätigen Ihre Schwangerschaft. Diese Ultraschalluntersuchung muss in weiteren 14 Tagen wiederholt werden. Wenn sich Ihr Baby gut entwickelt und die Herztätigkeit bestätigt ist, werden Sie wieder an Ihren behandelnden Gynäkologen überwiesen.

Vor und während der ersten Zeit Ihrer Schwangerschaft werden Sie Medikamente einnehmen, die auch während des IVF-Zyklus verwendet werden, z. B. Gestagene. Dies dient dazu, Ihre Gebärmutterschleimhaut optimal auf den Embryotransfer vorzubereiten und eine Frühgeburt zu verhindern.

Negative Gedanken müssen Sie beiseite schieben. Genießen Sie Ihre Schwangerschaft.

Für eine Frau, die mehrere Fehlgeburten hinter sich hat, oder für eine Frau, die sich schon seit 10 Jahren ein Kind wünscht, ist es sehr schwierig, alles, was mit der Schwangerschaft zu tun hat, mit Vorsicht zu genießen. Sie möchte, dass die ganzen 9 Monate reibungslos verlaufen, aber die Ängste, dass etwas passiert, sind oft stärker.

 „Wie jede werdende Mutter kämpfte ich mit allen möglichen Gefühlen und Emotionen in mir, und ich machte mir Sorgen, ob es unserem Baby gut gehen würde. Aber als ich unsere Christine zum ersten Mal beim Ultraschall sah und ihren kleinen Herzschlag hörte, wusste ich irgendwie, dass alles gut werden würde.“ Misha

Wie funktioniert eine Schwangerschaft nach einer IVF?

Eine Schwangerschaft nach einer IVF unterscheidet sich nicht wesentlich von einer „herkömmlichen“ Schwangerschaft. Versuchen Sie also, alle negativen Gedanken zu verdrängen, und scheuen Sie sich nicht, mit Ihrem Partner und Ihrer Familie darüber zu sprechen oder einen Psychologen zu konsultieren. Auch die alternative Medizin kann Ihnen helfen, negative Gefühle loszuwerden – zum Beispiel Bicom-Bioresonanz, Kräuter oder Akupunktur. Diese Methoden werden oft vor dem eigentlichen Embryotransfer eingesetzt.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns

und machen Sie den ersten Schritt auf Ihrem Weg zum Baby. Der Arzt wird mit Ihnen alles besprechen, was Sie interessiert, und Ihnen die nächsten Schritte vorschlagen.

Unkategorisiert

Unterscheidet sich eine Schwangerschaft nach künstlicher Befruchtung von einer herkömmlichen Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft bringt für jede Frau eine Reihe von physiologischen, hormonellen und emotionalen Veränderungen mit sich. Manche Frauen genießen diese schöne Zeit ohne die geringsten Schwierigkeiten, andere verbringen ihre gesamte Schwangerschaft mit Bettruhe. Wie erleben und empfinden Frauen diese neun Monate nach einer IVF?

Künstliche Befruchtung. Wie funktioniert sie?

Nach einer hormonellen Stimulierung der Eierstöcke (oder im natürlichen Zyklus) werden jeder Frau, die sich einer IVF unterzieht, Eizellen entnommen und mit den Spermien des Partners nach der am besten geeigneten Methode (ICSI, PICSI usw.) befruchtet – es entstehen Embryonen. Diese Embryonen werden dann von Embryologen im Labor gepflegt. Sobald sie das richtige Entwicklungsstadium erreicht haben, d. h. das Blastozystenstadium (5-6 Tage nach der Befruchtung), wird eine Biopsie (Entnahme einiger Zellen) durchgeführt. Diese Zellen werden dann mit dem MiSeq-Gerät untersucht, mit dem Tausende von DNA-Abschnitten gescannt werden können, um genetische Mutationen zu erkennen. Die vielversprechendsten Embryonen mit normaler Chromosomenzahl werden dann eingefroren, und einer von ihnen wird während eines der nächsten Zyklen der Frau in die Gebärmutter übertragen.

Schwangerschaft. Zwei Linien im Test und ich bin nicht schwanger?

Jeden Monat, auch über mehrere Jahre hinweg, erscheint immer wieder nur eine Linie auf Ihrem Schwangerschaftstest. Jeden Monat machen Sie viele unglückliche Tage und weinende Nächte durch. Nach einer IVF-Behandlung hoffen Sie also, dass es jetzt endlich klappt, und Sie können den richtigen Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest kaum abwarten.

Es wird Ihnen wahrscheinlich schwer fallen, aber halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes und machen Sie den Test wirklich frühestens am Tag 10 nach dem Transfer. Denn die Medikamente, die zur Auslösung des Eisprungs eingesetzt werden, könnten dazu führen, dass Ihr Test falsch positiv ausfällt, was für Sie nur eine weitere Enttäuschung bedeuten würde.

„Eine Schwangerschaft nach IVF ist etwas Besonderes, sie unterscheidet sich nicht von einer herkömmlichen Schwangerschaft (glaube ich zumindest), aber das Besondere daran war das Gefühl, dass wir von Anfang an wussten, dass sich irgendwo außerhalb unseres Körpers unser(e) Baby(s) entwickeln. Außerdem wussten wir von dem Moment an, als wir den Embryo in die Gebärmutter einführten, dass er irgendwo da war und wir nur darauf warteten, ob er sich festsetzen würde oder nicht. Das Warten auf Tag 14 nach dem Transfer war wahrscheinlich die längsten 14 Tage meines Lebens. Die Freude, als ich zum ersten Mal in meinem Leben zwei kleine Linien auf meinem Test sah, ist unbeschreiblich. Ich wartete ängstlich auf jede Kontrolluntersuchung, um zu sehen, ob alles in Ordnung sein würde… Das war es. Ich fühlte und fühle immer noch Dankbarkeit für das Ergebnis, für die Kunstfertigkeit aller Fachleute, die es uns ermöglicht haben, unseren Sohn zu bekommen.“ Lenka

Jaké je těhotenství po umělém oplodnění? Liší se od toho „klasického“?

Negativní nebo pozitivní výsledek testu – co vás čeká nyní?

14 Tage nach dem Embryotransfer, unabhängig davon, ob Ihr Test negativ oder positiv ist, bestimmt der Arzt den Spiegel des Hormons hCG in Ihrem Blut und führt eine Ultraschalluntersuchung durch. Ein hoher Hormonspiegel und eine sichtbare Fruchtblase auf dem Ultraschallbild bestätigen Ihre Schwangerschaft. Diese Ultraschalluntersuchung muss in weiteren 14 Tagen wiederholt werden. Wenn sich Ihr Baby gut entwickelt und die Herztätigkeit bestätigt ist, werden Sie wieder an Ihren behandelnden Gynäkologen überwiesen.

Vor und während der ersten Zeit Ihrer Schwangerschaft werden Sie Medikamente einnehmen, die auch während des IVF-Zyklus verwendet werden, z. B. Gestagene. Dies dient dazu, Ihre Gebärmutterschleimhaut optimal auf den Embryotransfer vorzubereiten und eine Frühgeburt zu verhindern.

Negative Gedanken müssen Sie beiseite schieben. Genießen Sie Ihre Schwangerschaft.

Für eine Frau, die mehrere Fehlgeburten hinter sich hat, oder für eine Frau, die sich schon seit 10 Jahren ein Kind wünscht, ist es sehr schwierig, alles, was mit der Schwangerschaft zu tun hat, mit Vorsicht zu genießen. Sie möchte, dass die ganzen 9 Monate reibungslos verlaufen, aber die Ängste, dass etwas passiert, sind oft stärker.

 „Wie jede werdende Mutter kämpfte ich mit allen möglichen Gefühlen und Emotionen in mir, und ich machte mir Sorgen, ob es unserem Baby gut gehen würde. Aber als ich unsere Christine zum ersten Mal beim Ultraschall sah und ihren kleinen Herzschlag hörte, wusste ich irgendwie, dass alles gut werden würde.“ Misha

Wie funktioniert eine Schwangerschaft nach einer IVF?

Eine Schwangerschaft nach einer IVF unterscheidet sich nicht wesentlich von einer „herkömmlichen“ Schwangerschaft. Versuchen Sie also, alle negativen Gedanken zu verdrängen, und scheuen Sie sich nicht, mit Ihrem Partner und Ihrer Familie darüber zu sprechen oder einen Psychologen zu konsultieren. Auch die alternative Medizin kann Ihnen helfen, negative Gefühle loszuwerden – zum Beispiel Bicom-Bioresonanz, Kräuter oder Akupunktur. Diese Methoden werden oft vor dem eigentlichen Embryotransfer eingesetzt.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns

und machen Sie den ersten Schritt auf Ihrem Weg zum Baby. Der Arzt wird mit Ihnen alles besprechen, was Sie interessiert, und Ihnen die nächsten Schritte vorschlagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilt es!

Facebook
Twitter
LinkedIn

Weitere Artikel aus dem Magazin

Unkategorisiert

Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit – was kann die Ursache sein?

Immer mehr Paare auf der ganzen Welt haben Probleme, ein Kind zu…

Artikel

Endometriose und Unfruchtbarkeit: Wie hängen sie zusammen und was sind die Symptome?

Was ist Endometriose und wie kann man sie erkennen? Inseln der Gebärmutterschleimhaut,…

Brünn, Studentská 812/6, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-18 Uhr beantwortet.

Ostrava, Dr. Slabihoudka 6232/11, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-15 Uhr beantwortet.

Brünn, Studentská 812/6, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-18 Uhr beantwortet.

View on map

Ostrava, Dr. Slabihoudka 6232/11, CZ

Ihre Fragen werden Mo-Fr, 7-15 Uhr beantwortet.

View on map

Splňte si sen o kompletní rodině

Chcete se objednat nebo na něco zeptat? Vyplňte následující formulář a my se vám co nejdříve ozveme.

* Povinné položky
Odesláním formuláře souhlasíte se zpracováním osobních údajů.

Verwirklichen Sie Ihren Traum von einer vollständigen Familie

Möchten Sie einen Termin vereinbaren oder eine Frage stellen? Füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

* Erforderliche Felder
Mit dem Absenden des ausgefüllten Fragebogens erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einverstanden