Additionally, paste this code immediately after the opening tag: Zyklus mit Spenden - Repromeda

Zyklus mit Spenden

Behandlung mit gespendeten Oozyten

Die Behandlung mit der Verwendung gespendeter Oozyten ist für Paare bestimmt, bei denen die Schwangerschaft nicht mit eigenen Oozyten der Patientin erreicht werden kann. Die Verwendung der Oozyten der Spenderin kann den behandelten Paaren bei der Erfüllung ihren größten Traums – Eltern zu werden – helfen.

Indikation

Der Zyklus mit dem Spenden der Oozyten ist für Paare geeignet, wo die Frau keine eigenen Eizellen produziert oder ihre Eizellen keine genügende Qualität haben. Indikationen für diesen Typ der Behandlung sind:

  • Absenz von Ovarien (Eierstöcken)
  • Vorzeitiges Versagen der Tätigkeit der Eierstöcke – z. B. aus unbekannten Gründen, nach einer Chemotherapie oder Radiotherapie, etc.
  • Oozytenfaktor – eine wiederholt sehr niedrige Menge gewonnener Oozyten, wiederholtes Versagen der Fertilisation, Riffelung, Implantation bei der Verwendung eigener Oozyten
  • Schwere Formen der Ovarialendometriose
  • Genetische Indikation – die mit der genetischen Präimplantationsdiagnostiksgenetik nicht lösbar ist

Zyklusablauf

Falls eine der angeführten Indikationen bei der Klientin nachgewiesen wird und das Paar an der Spende von Oozyten interessiert ist, wird das Paar untersucht und die geeignete Spenderin gewählt. Wir verfügen über eine breite Datenbank von Spenderinnen, dank deren wir unseren Klienten eine geeignete Spenderin anbieten können, und zwar ohne Wartezeiten.

Nach dem Aussuchen einer geeigneten Spenderin wird die Empfängerin kontaktiert und zur Aufnahme von Embryosnen vorbereitet. Ihr Zyklus wird mit dem Zyklus der Spenderin synchronisiert. Die Spenderin sowie die Empfängerin werden hormonal vorbereitet. Die Eizelle der Spenderin wird mit Samenzellen des Partners der Empfängerin befruchtet (beziehungsweise mit Samenzellen des Spenders). Ein entstandener Embryo wird der Empfängerin in die Gebärmutter eingebracht. Die restlichen guten Embryosnen werden eingefroren (vitrifiziert) und für die weitere Behandlung aufbewahrt.

Das Spenden von Oozyten ist in der Tschechischen Republik legal, freiwillig, kostenlos und anonym.

Auswahl der Spenderin

Wer sind die Spenderinnen in REPROMEDA?

Eine Spenderin muss in unserer Klinik folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Alter 18-33 Jahre
  • minimal Mittelschulausbildung
  • guter Gesundheitszustand
  • BMI-Index in Norm
  • Nichtraucherin
  • regelmäßige Menstruation
  • keine Erbkrankheiten und psychiatrische Erkrankungen
  • Absenz sexuell übertragbarer Krankheiten
  • keine Anamnese der Drogensucht
  • keine Anamnese der Unfruchtbarkeit

Wie wählen wir Spenderinnen aus?

Wir wählen geeignete Spenderinnen für unsere Patienten sorgfältig aus. In die Datenbank der Spenderinnen werden anschließend nur diejenigen Frauen eingereiht, die strenge Kriterien erfüllen und sich den jeweiligen Untersuchungen unterziehen. Bei allen Spenderinnen werden vorher die gynäkologische Untersuchung und Ultraschalluntersuchung, die Untersuchung vom hormonalen Profil, die genetische Untersuchung (Karyotyp, CFTR, SMA, FRAXA) und das Gespräch mit dem klinischen Genetiker durchgeführt, wiederholt werden auch Teste auf Anwesenheit sexuell übertragbarer Krankheiten (HIV, Syphyllis, Gelbsucht, Chlamydien, Cytomegalovirus) durchgeführt.

Außerdem beachten wir folgendes

  • Blutgruppe und Rh-Faktor der Spenderin und der Empfänger
  • Äußere physiognomische Zeichen und gesamte gegenseitige Ähnlichkeit der Spenderin und der Empfängerin

Behandlung mit gespendeten Samenzellen

Unsere Klinik bietet auch ein Programm mit Spenden von Samenzellen für unsere Paare an, bei denen es nicht möglich ist, Samenzellen des Partners im Rahmen der assistierten Reproduktion zu verwenden.

Was wir Ihnen anbieten

Stellen Sie fest, was wir für Sie tun können. Weitere Leistungen finden Sie hier.

Behandlung der Unfruchtbarkeit

Wir ermitteln die Ursache Ihrer Unfruchtbarkeit und finden die ideale Therapie, die Sie an das ersehnte Ziel bringt.

Genetik

Erhöhen Sie Ihre Chance der Zeugung eines gesunden Babys. Es erwartet Sie ein höchst modern ausgerüstetes Labor der Reproduktionsgenetik.

Alternative Medizin

Wir lösen Probleme umfassend. Daher bieten wir auch alternative Behandlungsmethoden an, die Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen.

Leihmutterschaft

Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess der Leihmutterschaft, indem das Emryo der biologischen Eltern durch eine sog. Leihmutter ausgetragen wird.

Machen Sie eine unverbindliche Beratung